dmexco 2017

Auf der diesjährigen dmexco (Digital Marketing Exposition & Conference) in Köln haben sich wieder über 1.000 Unternehmen am 13. und 14. September zusammengefunden, um die aktuellen Trends in der Marketingwelt vorzustellen, sich mit Interessenten auszutauschen und neue Tools zu präsentieren.
 
Zu den Ausstellern gehörten in diesem Jahr neben Global Playern wie Google, Facebook, Spotify und Amazon, auch Unternehmen wie L’Oreal, SevenOne Media, eBay, Nestlé, YouTube und vielen vielen mehr.
 
In verschiedenen Seminaren und Speakers’ Foren haben wir uns rund um die Themen Influencer Marketing, Search Advertising, Augmented Reality & Co. informiert.

Gesichtserkennung
Besonders interessant war z. B. die neue Gesichtserkennungssoftware von Microsoft. Mit dieser Software können sowohl der Gemütszustand als auch das Alter analysiert werden. Anhand der ermittelten Charaktereigenschaften kann anschließend über what-dog.net ausgegeben werden, welche Hunderasse auf einen zutrifft — eine lustige Spielerei ;-)
 
Influencer-Marketing
Aber auch im Bereich Influencer Marketing gibt es einige neue Tools, die nicht nur helfen, die bereits interagierenden Influencer zu analysieren und zu vergleichen, sondern auch neue zur eigenen Zielgruppe passende zu bestimmen. Influencer als Mittel zur Markenkommunikation sind also nicht mehr wegzudenken und ein wichtiger Faktor, um ein Unternehmen sympathisch und authentisch bei der Zielgruppe zu präsentieren.
 
Unser Fazit
In den insgesamt fünf Hallen voller Innovationen und intelligenter Softwares konnten wir also einiges an Inspirationen und Trends aufgreifen, sodass wir ein positives Fazit aus unserem Besuch auf der dmexco ziehen können. Wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!